Fair-Treff Walluf e.V.

Fairtrade Kochshow

Bild Veranstaltung in Walluf

Am 14. Ok­to­ber 2018 lu­den die Fair­tra­de-Ge­mein­de Wal­luf und der FAIR-TREFF Wal­luf e. V. zu ei­ner Fair­tra­de-Koch­show mit Hen­drik Mei­sel und Klaus Ha­mel­mann ein.

Die Zu­schau­er, der mit 80 Plät­zen aus­ver­kauf­ten Koch­show, wur­den von der1. Vor­sit­zen­den des FAIR-TREFF Wal­luf e. V., Anet­te Wen­zel, und Herrn Land­rat Frank Ki­li­an be­grü­ßt. Anet­te Wen­zel dank­te in ih­rer Be­grü­ßung dem Welt­la­den­team, an­läss­lich des 15jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums des Welt­la­dens, für das treue, lang­jäh­ri­ge und au­ßer­ge­wöhn­li­che En­ga­ge­ment.

Bild Veranstaltung in Walluf

Bei ei­nem oder zwei Glä­sern fair ge­han­del­tem oder re­gio­na­len Wein konn­ten die Zu­schau­er via Ka­me­ra auf der Lein­wand be­ob­ach­ten, was sich in den Koch­töp­fen tat.

Hen­drik Mei­sel hol­te sich Herrn Bür­ger­meis­ter Man­fred Kohl und Um­welt– und Ver­kehrs­de­zer­nent der Stadt Wies­ba­den, Herrn An­dre­as Ko­wol, als Koch­ge­hil­fen auf die Büh­ne und plau­der­te ganz ne­ben­bei wäh­rend des Ko­chens mit ih­nen über den Fai­ren Han­del, aber auch über vie­les an­de­re, was in Wal­luf, im Rhein­gau und in Wies­ba­den die Ge­mü­ter be­wegt. Zwi­schen durch gab es kur­ze Fil­me über Be­su­che von Hen­drik Mei­sel und Klaus Ha­mel­mann in Län­dern wie Gua­te­ma­la, Tan­sa­nia, Ku­ba, Le­so­tho und Swa­si­land zu se­hen, in de­nen über die Her­stel­lung, die Ar­beit der Pro­du­zen­tin­nen und Pro­du­zen­ten vor Ort und die Be­din­gun­gen be­rich­tet wur­de.

Bild Veranstaltung in Walluf

Zu gu­ter Letzt gab es die frisch ge­koch­ten Ge­rich­te, ei­ne nord­afri­ka­ni­sche Cou­cous­pfan­ne als Haupt­ge­richt und Weinäp­fel als Des­sert, zu ver­kos­ten. Am Welt­la­den­stand konn­ten die Zu­ta­ten zu den Ge­rich­ten auch gleich er­wor­ben wer­den.

Fa­zit: ein ge­lun­ge­ner, kurz­wei­li­ger und ge­nuss­vol­ler Abend mit klei­nen Ein­bli­cken in die Re­gio­nal­po­li­tik und grö­ße­ren Ein­bli­cken in den Fai­ren Han­del.


 
Sabine Herner

Walluf, 14. Oktober 2018

Sie wollen Mitmachen?

Vielleicht haben Sie Spaß ...

  • an entwicklungspolitischen Themen und dem Fairen Handel
  • oder an der Organisation von Veranstaltungen
  • oder lieber an der Mitarbeit im "Hintergrund", wie in der Küche, beim Stühlestellen, e.t.c.
  • oder an Pressearbeit
  • oder am Austeilen von Handzetteln
  • oder Informationsveranstaltungen in Schulen, Gemeinden, Seniorenkreisen, Gemeindebücherei, e.t.c.
  • oder Sie haben ganz eigene Ideen und Erfahrungen, die Sie einbringen könnten...

Informationen bei Anette Wenzel, Johannisbrunnenstr. 4 d, 65396 Walluf oder über unsere Mitarbeiterinnen im Weltladen.

Besuchen Sie uns in Walluf

Ein Besuch im Weltladen ist wie eine Entdeckungsreise: Aromatischer Kaffee, pikante Ge­wür­ze, schöne Geschenkartikel - hier finden Sie das Beste aus dem Süden. Und es gibt noch mehr zu entdecken: Die Produkte im Weltladen sind nicht nur von besonderer Qualität - sie sind zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Denn sie stammen alle aus Fairem Handel.

Mehr Infos

Fairer Handel?

Dies kann diesen Menschen ein Leben in Würde ermöglichen. Das ist gar nicht so selbst­ver­ständ­lich, wie es klingen mag - die Erlöse für viele Produkte aus dem Süden sind im freien Welthandel so niedrig, dass Kleinproduzent-innen kaum davon leben können. Zu­kunfts­si­che­rung bleibt so ein Traum.

Mehr Infos